Ihr Besuch des Sternenparks - Aktuelle Beobachtungshinweise

Beobachtungsplätze zur eigenständigen Nutzung

 

Demnächst werden eine Reihe von Beobachtungsplätzen veröffentlicht, die für Sternenbeobachtungen und für die nächtliche Natur- und Landschaftsbeobachtungen empfohlen werden.

 

Die Ausweisung solcher Stellen wird jeweils u.a. mit der Stadt oder Gemeinde, den Anwohnern, dem Naturschutz, den Grundstücksbesitzern sowie den Jagdpächtern abgesprochen. 

 

Bitte wenden Sie sich an per E-Mail  info@sterne-ohne-grenzen.de.

Sie erhalten dann Tipps zu Beobachtungsstellen, die Sie auch heute schon konfliktfrei in der Nacht benutzen können.

Bitte beachten Sie die folgenden Verhaltenregeln zum Schutz der natürlichen Nachtlandschaften und des Naturerlebnis "Sternenreicher Nachthimmel".

Auf keinen Fall sollten Sie in der Nacht das offizielle Gebiet des Nationalparks Eifel oder ausgewiesene Naturschutzgebiete (NSG) betreten! Das führt nämlich zu erheblicher Störung der Tiere und ist nicht erwünscht.

Die Tiere haben sich zwar an den Besucherverkehr auf den ausgewiesenen Wanderwegen bei Tage haben sich die Tiere „gewöhnt“ – des nachts geraten aber viele durch Menschen auf den Wanderwegen “in Panik“, flüchten und verlieren dabei sehr viel Energie und verletzen sich z.B. bei Stürzen. Manche Tiere verlassen Ihre Brutstätten und veranstalten energiezehrende Ablenkungsmanöver. All das gefährdet die Bestände und die Artenvielfalt.

Die Tiere erobern sich in der Nacht auch die am Tage stark frequentierten Besucherwege zurück. Bitte nutzen Sie deshalb nur Plätze außerhalb des offiziellen Nationalparkgebiets und außerhalb von Naturschutzgebieten.

Andernfalls diskreditieren Sie all unsere Bemühungen zum Schutz der nächtlichen Nachtlandschaften und der Erhaltung des Naturerlebnis eines sternenreichen Nachthimmels.

Rund um den Nationalpark gibt es in der Region um den Nationalpark herum sehr viele schöne Stellen zur konfliktfreien Beobachtung, die demnächst veröffentlicht werden.

Der Sternenhimmel über der Eifel - heute Nacht:

 

StellariumWeb

 

Der Sternenhimmel heute Abend der Eifel

 

Klick auf das Logo startet das browser-basierte Planetariumprogramm in einem neuen Fenster

Bedienungsanleitung

StellariumWeb ist ein englischsprachiges Planetariumprogramm, das in Ihrem Webbrowser angezeigt wird. Zur Zeit wird leider der Microsoft Edge-Browser nicjt unterstützt. StellariumWeb zeigt eine realistische Sternenkarte, wie Sie den Sternenhimel mit bloßem Auge, einem Fernglas oder einem Teleskop sehen.

Der Beobachtungsort ist voreingestellt als "Sternwarte der Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" auf dem Internationalen Platz Vogelsang IP inmitten des Sternenpark Nationalpark Eifel bei Schleiden-Gemünd.

Das Beobachtungsdatum ist der aktuelle Tag, die Beobachtungszeit ist der Beginn der Dunkelheit.

Wenn Ihnen StellariumWeb gefällt, dann freuen sich die beiden Entwickler Fabien und  Guillaume Chereau über eine Spende an das Stellarium-Projekt oder über den Kauf der Stellarium-Version für Mobilgeräte.